Skip to Content
Menü

DCC: Deutlich weniger Buchungen über GDS

Glaubt man einem vertraulichen Dokument, das dem Online-Portal „Tnooz“ vorliegt und ursprünglich nur für das Sabre-Management bestimmt war, haben die Buchungen der Lufthansa-Gruppe über die GDS um mehr als 16% nachgegeben.

Gleichzeitig freut sich die Konkurrenz über Zuwächse: Air France, Delta, British Airways und Co konnten in den ersten beiden Wochen im September deutlich zulegen. In Bereichen, wo Lufthansa 30 bis 60% Marktanteile hat, seien diese um 30% zurückgegangen, zitiert „Tnooz“ aus dem Bericht.

Das größte Internet-Reisebüro von Sabre, dessen Name das Portal geheim hält, buchte im laufenden Jahr 680.000 Segmente bei der Lufthansa-Gruppe. Im stärksten Monat März 2015 waren es 99.500 Buchungen, im September 2015 noch 12.600 - ein Minus von 55% im Vergleich zum Vorjahr.

Allein in der Schweiz sollen die GDS-Buchungen über Sabre in den ersten zwei September-Wochen im Vergleich zum Vorjahr um 41% eingebrochen sein, in Schweden um 47% und in Griechenland um knapp 34%. „Tnooz“ zufolge prognostiziere Sabre bis Jahresende einen Rückgang der Lufthansa-Buchungen um 11% im Vergleich zu 2014. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: abta

abta Praxistag: Umgehen mit Bleisure, NDC & WHIM
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines und Eurowings verstärken Zusammenarbeit
flug


Foto: Lufthansa

Lufthansa: NDC-Partnerschaften mit CTM und SAP Concur
technologie