Skip to Content
Menü

Westbus: Neuigkeiten auf der Strecke Linz-Graz

Westbus erweitert den Fahrplan zwischen Linz und Graz und bietet eine neue Möglichkeit, direkt an der Autobahn vom Pkw in den Bus umzusteigen. Auch Kombitickets zwischen Westbahn und Westbus stehen künftig bereit.

Ab 12. Oktober erweitert Westbus das Angebot um zwei zusätzliche Verbindungen zwischen Linz und Graz. Auf dieser Strecke wird zudem in Sattledt ein neuer Halt eingeführt. Damit können die Reisenden künftig direkt beim Autobahnknoten Voralpenkreuz vom Auto auf den Bus umsteigen und um 17 EUR von Sattledt nach Graz fahren.

Ab sofort sind auch Kombitickets von Westbahn und Westbus erhältlich. Mit einem Ticket können die Kunden damit bei einmaligem Umstieg beide Transportvarianten nutzen. Von den Westbahn-Haltestellen Salzburg, Attnang-Puchheim, Wels, Amstetten und St. Pölten geht es damit über Linz zu den Westbus-Destinationen Graz und Prag.

Ein Kombiticket zwischen Salzburg und und Graz ist beispielsweise ab 23 EUR buchbar. Ab 33 EUR reist man von Salzburg nach Prag. Die Preise gelten jeweils für eine Strecke. Tickets sind online unter www.westbus.at oder www.westbahn.at zu buchen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: WESTbahn

WESTbahn: Halbstundentakt bleibt teilweise erhalten
bahn


Westbahn unterstützt Regiojet auf Verbindung nach Prag
bahn


Foto: WESTbahn

Private WESTbahn reduziert das Angebot und verkauft 18 Züge
bahn