Skip to Content
Menü

Worldhotels: Zehn Neuzugänge im zweiten Quartal

Worldhotels setzt seinen Wachstumskurs fort: Im zweiten Quartal wurden weitere zehn Hotels aufgenommen – in den USA, auf den Philippinen und in Österreich sowie erstmals auch in Subsahara-Afrika.

Seit Beginn des Jahres konnte Worldhotels damit bereits 18 Neuzugänge begrüßen und das globale Portfolio auf nunmehr fast 500 unabhängige Vier- und Fünf-Sterne-Hotels in 250 Destinationen weltweit erweitern. Die meisten neuen Mitglieder resultieren dabei aus den strategischen Partnerschaften mit regionalen Hotelgruppen wie den Weitzer Hotels in Österreich oder der Azalaï Hotels Group in Subsahara-Afrika. Dazu gehört auch The Grand Ferdinand in Wien, das bereits als fünftes Weitzer-Haus von den globalen Worldhotels-Services profitiert.

Dank der Kooperation mit der Azalaï Hotels Group heißt Worldhotels nun auch seine ersten Hotels in Mali, Benin, und Guinea-Bissau willkommen: das Azalaï Hotel de la Plage in Cotonou (Benin), das Azalaï Hotel 24 de Setembro in Bissau sowie das Azalaï Grand Hotel, das Azalaï Hotel Salam und das Azalaï Hotel Dunia in Bamako (Mali). Weitere Neuzugänge bei den Worldhotels sind The Saujana Hotel Kuala Lumpur (Malaysia), das Hotel Phillips in Kansas City (USA), das Timber Creek Inn & Suites in Sandwich (USA) und das Inn at Mystic in Mystic (USA).

„Wir freuen uns, unser globales Portfolio um diese einzigartigen Hotels erweitern zu können, und sehen uns bereits nach weiteren regionalen Hotelpartnern in Wachstumsmärkten wie Indien, China und ausgewählten europäischen Destinationen wie dem Vereinigten Königreich um“, sagt Robert van der Graaf, Leiter des Worldhotels Global Development Teams. Alle Neuzugänge sind auf http://worldhotels.com/de/new-hotels gelistet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neue Markenarchitektur bei Best Western Hotels & Resorts
hotel


B&B Hotels kündigt weitere Häuser in Wien und Villach an
hotel


"Too Good To Go": Wiener Accor-Hotels retten Lebensmittel
hotel