Skip to Content
Menü

Oman Air erweitert App um „Sindbad“-Funktionen

Mitglieder des Vielflieger-Programms „Sindbad“ von Oman Air können ihr Meilenkonto ab sofort auch mit Hilfe der Oman Air App für Smartphones und Tablets verwalten.

Die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman hat die erst kürzlich entwickelte App in einem Update um zusätzliche Services rund um das Treueprogramm ergänzt. So können die Nutzer nun mit der Applikation unter anderem ihren Meilenstand abfragen, Punkte einlösen, ausstehende Meilen anfordern und den Mitgliedsstatus checken.

Darüber hinaus können zukünftige Flüge eingesehen werden, wenn man bei der Buchung die Mitgliedsdaten angegeben hat. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, die Mitgliedskarte digital zu speichern. Auf diese Weise können die Kunden ihre Privilegien am Flughafen nutzen, indem sie die Sindbad-Karte einfach auf ihrem mobilen Gerät zeigen. Wer noch nicht Mitglied bei Sindbad ist, kann sich über die App registrieren und sofort Meilen sammeln. Erhältlich ist die Applikation sowohl für iPhone- wie auch für Android-User.

„Mit unserer Applikation ist es für Kunden so einfach wie nie zuvor, Meilen zu sammeln, zu verwalten und einzulösen“, kommentiert Mohammed Al Shikely, General Manager Marketing bei Oman Air: „Digitale Innovationen stehen bei uns im Fokus: Oman Air war die erste Fluggesellschaft weltweit, die Passagieren sowohl Internetzugang als auch Mobilfunk-Nutzung über den Wolken anbietet.“ Auch die Desktop-Version der Website wurde kürzlich grundlegend neu gestaltet und noch benutzerfreundlicher angelegt. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Laudamotion

Lauda: 21 neue Destinationen ab Wien im Winterflugplan
flug


Foto: TAP Portugal

TAP Air Portugal launcht neu gestaltetes Vielfliegerprogramm
flug


topbonus ist insolvent: Ehemalige Air-Berlin-Meilen verfallen
flug