Skip to Content
Menü

ANA fliegt ab Dezember nach „Down Under“

ANA startet am 11. Dezember 2015 eine neue Nonstop-Verbindung zwischen dem Flughafen Tokio-Haneda und Sydney, das damit bereits die vierte neue Destination des japanischen Star-Alliance-Mitglieds in diesem Jahr wird.

Bereits am 12. Juni 2015 hatte ANA erstmals Flüge zwischen Tokio-Narita und Houston in den USA aufgenommen. Ab 1. September 2015 geht es nach Kuala Lumpur und ab 25. Oktober 2015 nach Brüssel.

Zwischen Tokio-Haneda und Sydney wird mit einer Boeing 787-9 die neue Langversion des „Dreamliners“ zum Einsatz kommen. Sie bietet in drei Klassen insgesamt 215 Sitzplätze: 48 in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 146 in der Economy Class.

Die B787-9 startet unter der Flugnummer NH879 täglich um 22.10 Uhr in Richtung Australien. Zurück nach Tokio-Haneda geht es jeweils um 21.30 Uhr unter der Flugnummer NH880, wo die Landung am frühen Morgen erfolgt.

ANA wurde auch 2015 wieder als eine von nur sechs Airlines weltweit mit dem höchsten Skytrax-Ranking von fünf Sternen ausgezeichnet. Die größte Fluggesellschaft Japans fliegt derzeit zu 73 internationalen und 117 nationalen Zielen. Neben Paris und London verbindet ANA auch die deutschen Städte Frankfurt, München und Düsseldorf mit Tokio.





Weitere Artikel zu diesem Thema

Emirates nimmt die Passagierflüge nach Wien wieder auf
flug


Viermal pro Woche: Etihad Airways kommt erstmals nach Wien
flug


ANA fliegt mit dem neuesten Kabinenprodukt nach Frankfurt
flug