Skip to Content
Menü

Neue Courtyard Hotels in Amsterdam und Gdingen

Die Marke Courtyard by Marriott ist ab sofort mit neuen Häusern in Amsterdam und im polnischen Gdingen an der Danziger Bucht vertreten: Das Courtyard Amsterdam Arena Atlas verfügt über 175 Zimmer, das Courtyard Gdynia Waterfront über 200 Zimmer.

Beide Hotels sind gemäß dem europäischen Courtyard-Prototypen gestaltet und werden im Rahmen eines Franchise-Vertrags mit Scandinavian Hospitality Management betrieben. Mit seinem funktionellen Design, klaren Linien, offen gestalteten Flächen und rund um die Uhr verfügbaren Snacks und Getränken soll der europäische Prototyp vor allem Geschäftsreisende ansprechen.

Diese wissen vermutlich auch den einladenden Lobbybereich mit kostenlosem WLAN und flexibel gestaltbaren Sitzmöglichkeiten zu schätzen. Ein interaktiver GoBoard-Bildschirm bietet darüber hinaus aktuelle Nachrichten, Wetterinfos und lokale Tipps.

Courtyard Amsterdam Arena Atlas

Vom Courtyard Amsterdam Arena Atlas im Geschäftsviertel Amsterdam Zuidoost gelangen die Gäste per Bahn in 13 Minuten zum Schiphol Airport bzw. in 10 Minuten per Metro ins Stadtzentrum. In der näheren Umgebung befinden sich einige der größten Veranstaltungsorte wie das Messe- und Kongresszentrum Amsterdam RAI, die Amsterdam ArenA oder die Heineken Music Hall.

Die 154 Standard- und 21 Premium-Zimmer verfügen jeweils über einen 106 cm großen Smart-LED-Fernseher und Gratis-WLAN. Für Meetings stehen sechs Tagungsräume mit Highspeed-WLAN und Tageslicht zur Verfügung. Der größte Raum bietet Platz für bis zu 140 Teilnehmer.

Courtyard Gdynia Waterfront

Das Courtyard Gdynia Waterfront umfasst 54 Standard-, 134 Premium- und elf Business-Zimmer sowie eine Suite mit Meerblick. Ein großer, beweglicher Schreibtisch samt ergonomischem Stuhl, ein 100 cm großer HD-Fernseher, ein Safe, in dem sogar ein Laptop Platz findet, und kostenloses WLAN im gesamten Haus bieten Business-Gästen ein ideales Arbeitsumfeld.

Ergänzend dazu gibt es neun Tagungsräume – darunter ein 491 Quadratmeter großer Ballsaal, unterteilbar in vier Abschnitte samt Foyer. Eine Terrasse mit Barbecue- und Picknick-Bereich schließt sich direkt an. Gdingen selbst lockt mit einer Vielfalt an Outdoor-Aktivitäten. So können Gäste in der Nähe Radtouren unternehmen, ausreiten, fliegenfischen, Wassersport betreiben und Squash, Volleyball oder Golf spielen.

In beiden neuen Courtyard-Häusern serviert die GåRD Nordic Kitchen frische Spezialitäten aus der skandinavischen Küche. Das Restaurant wurde als lebendiger Treffpunkt sowohl für Hotelgäste als auch für Einheimische konzipiert. Beide Hotels nehmen auch am Bonusprogramm „Marriott Rewards“ teil. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Grand Hôtel Wiesler in Graz eröffnet ein neues Restaurant
hotel


Eröffnung im Jahr 2021: Hotel Schani kommt nach München
hotel


Wien erhält das erste HENRI Hotel außerhalb Deutschlands
hotel