Skip to Content
Menü

American Express: Zusammenarbeit mit HRS Corporate

American Express Global Corporate Payments und der Hotel Solutions Provider HRS Corporate sind eine Zusammenarbeit eingegangen. Künftig können Unternehmen ihre zentral anfallenden Hotelausgaben noch effizienter und unkomplizierter begleichen.

Geschäftsreisenden bietet sich eine Alternative zur direkten Bezahlung vor Ort im Hotel. Ermöglicht wird dies durch eine gemeinsame IT-Schnittstelle zwischen American Express Global Corporate Payments und HRS Corporate. Die bargeldlose Bezahllösung erleichtert sowohl Geschäftsreisenden als auch Travel Managern den Alltag: Firmenkunden können während des Buchungsvorgangs aus ihrem vPayment-Account heraus automatisch eine virtuelle Kreditkarte für die Bezahlung ihrer Hotelübernachtungen generieren. Die Lösung sorgt dabei für hohe Transparenz und Sicherheit, da für jede Zahlung Gültigkeitsdauer und Transaktionshöhe individuell festgelegt werden können. So stellen Unternehmen sicher, dass nur die Ausgaben getätigt werden, die bei Buchung freigegeben wurden.

Vereinfachung der Prozesse

Mit "Paperless Travel" von HRS Corporate entfallen für den Geschäftsreisenden Papierrechnungen und zeitaufwendige Reisekostenabrechnungen, denn das Hotel sendet hierbei die Rechnung an eine vordefinierte Prüfungsadresse – in diesem Fall an HRS Corporate. Unternehmen profitieren von digital aufbereiteten Informationen, die Aufschluss über weitere Einsparpotenziale bei den Hotelausgaben geben. Diese verbesserten Prozesse ermöglicht die neue Schnittstelle zwischen den IT-Systemen von HRS und American Express vPayment. „Der Einsatz von vPayment empfiehlt sich für alle zentral veranlassten Ausgaben, insbesondere aber für die Abwicklung von Hotelübernachtungen für Reisende ohne eigene Firmenkreditkarte", so Björn Hoffmeyer, General Manager für Deutschland bei American Express. Einen besonderen Mehrwert bietet die Lösung für Unternehmen, die zahlreiche Reisende in das Ausland haben. vPayment-Konten können neben Euro auch in US-Dollar oder Britischen Pfund eingerichtet werden. Das ermöglicht Unternehmen flexible Kreditkartenzahlungen ohne Gebühren für Währungsumrechnung oder Auslandseinsatz. Die Bezahllösung ist für Firmenkunden ab Juni in zwanzig europäischen Märkten verfügbar und weltweit in allen Hotels nutzbar, die American Express akzeptieren. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Schlierner / fotolia.com

abta lädt zu einem Workshop über die Reisekostenabrechung
business-travel


abta lädt zu Workshop und Business Travel Lounge in Salzburg
business-travel


BCD Travel: Neue Technologien für die Reisekostenabrechnung
business-travel