Skip to Content
Menü

Steigenberger: Neuer Glanz für Grandhotel in Brüssel

Die Renovierung des ehemaligen Steigenberger Grandhotel in Brüssel ist abgeschlossen. Gleichzeitig kehrt das Hotel zu seinem ursprünglichen Namen „Steigenberger Wiltcher’s“ zurück, den es bereits zwischen 1913 und 1925 trug.

Das Wiltcher’s ist ein renommiertes Fünf-Sterne-Hotel, das zu den legendärsten Hotels in Brüssel zählt. Seinen Namen verdankt es Sydney-Charles Wiltcher, dem Sohn englischer Immigranten, der im frühen 20. Jahrhundert von Joseph de Crawhez mit dem Bau des Gebäudes im Beaux-Arts-Stil beauftragt wurde.

Die von ihm erschaffene Architektur wurde jetzt mit neuen modernen Elementen ergänzt, denn neben der Modernisierung der 225 Zimmer und 42 Suiten sowie der öffentlichen Bereiche hat man auch die Außenfassade des Hauses neu gestaltet.

Der großzügige Festsaal des Wiltcher’s bietet sich für Konferenzen, internationale Tagungen oder private Empfänge an. Die Zigarrenlounge und das Restaurant wurden ebenfalls komplett renoviert. Unter der Regie des niederländischen Kochs Tjaco van Eijken können sich die Gäste von der kulinarischen Vielfalt des Hauses begeistern lassen und danach in der „Loui Bar“ absacken, die bei den Villégiature Awards mit dem Preis für die „Beste Hotelbar in Europa 2010“ ausgezeichnet wurde.

„Das Wiltcher's ist eines unserer Top-Hotels. Sein Flair und seine besondere Atmosphäre machen es nicht nur bei Staats- und Regierungschefs oder Diplomaten beliebt“, schwärmt Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG: „Wir gratulieren General Manager Claude Rath zu den sehr erfolgreichen Renovierungsarbeiten.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Renoviert und erweitert: Hilton Vienna Park strahlt in neuem Glanz
hotel


Umbau beendet: Alles neu Central Hotel Leonhard in Feldkirch
hotel


Erfolgreiches Jubiläumsjahr: Maritim investiert wieder kräftig
hotel