Skip to Content
Menü

Air Berlin: Bessere Auslastung im März

Insgesamt 2.294.498 Fluggäste bei Air Berlin im März 2015 entsprechen einer Erhöhung von 1,6% im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Innerhalb des weltweiten Streckennetzes der Airline legten die Gäste im Monat März insgesamt 3,768 Mrd. Kilometer (RPK) zurück. Dies entspricht einer Steigerung um 2,6% zu 2014. Die Sitzplatzkilometer (ASK) verringerten sich rückblickend zum Vorjahresmonat leicht um 0,2% auf 4,360 Mrd. Die Auslastung (RPK/ASK) konnte jedoch im gesamten Streckennetz um 2,4 Prozentpunkte auf 86,4% gesteigert werden.

"Unsere kurzfristig umgesetzten operativen Steuerungsmaßnahmen haben im Februar und März die gewünschte Wirkung entfacht. Jetzt gilt es, diesen positiven Trend in den nächsten Monaten zu verfestigen", erklärt CEO Stefan Pichler.

In den ersten drei Monaten des Jahres 2015 erhöhte sich die Auslastung um 1,4% auf insgesamt 83,2%, wobei sich seit Jahresbeginn 2015 die Anzahl der Fluggäste mit insgesamt 5.810.397 aufgrund der reduzierten Anzahl der angebotenen Sitze um 0,8% im Vergleich zum Vorjahr verringerte.

Die zurückgelegten Passagierkilometer stiegen von Jänner bis März auf 9,843 Mrd. (Vorjahr: 9,530 Mrd.). Auch die angebotenen Sitzplatzkilometer erhöhten sich auf 11,827 Mrd. im Vergleich zum Vorjahreswert von 11,649 Mrd. Auf Basis des ersten Quartals 2015 wird ein positiver Trend für das Gesamtjahr erwartet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Wachstum hält auch im September an
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Mehr Passagiere und höhere Auslastung
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Wachstum setzt sich auch im Juli fort
flug