Skip to Content
Menü

Korean Air: Codeshare mit Jin Air in Fernost

Korean Air arbeitet zukünftig enger mit ihrer Tochtergesellschaft Jin Air zusammen. Die Fluggesellschaft hat mit dem Low-Cost-Carrier ein Codeshare-Abkommen für sechs Strecken getroffen.

Tickets für die von Jin Air durchgeführten Flüge von Seoul nach Nagasaki, Okinawa, Macao, Kota Kinabalu, Vientiane und Guam sind dadurch ab sofort auch unter einer Flugnummer von Korean Air buchbar.

Mitglieder des Vielfliegerprogramms Skypass sammeln auf den Codeshare-Flügen Punkte und können ihr Punkteguthaben umgekehrt auch beim Ticketkauf für die Codeshare-Verbindungen einlösen. Die Flugzeuge von Jin Air werden von Korean Air gewartet.

Insgesamt hat Korean Air bereits mit 30 Fluggesellschaften für 335 Strecken weltweit Codeshare-Vereinbarungen getroffen, darunter Air France, AeroMéxico und China Southern Airlines. Weitere Partnerschaften werden angestrebt. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

LEVEL macht bereits den Winterflugplan 2019/20 buchbar
flug


Korean Air: Early Bird Special nach Asien zum 50. Geburtstag
flug


ANA startet neue Verbindung zwischen Wien und Tokio
flug