Skip to Content
Menü

Zürich wird erste digitale Destination der Welt

Zürich Tourismus will mit einer weltweit einzigartigen Dienstleistung einen Mehrwert für seine Übernachtungsgäste schaffen: In mehr als 10.000 Hotelzimmern der Region und Stadt wird noch dieses Jahr ein digitaler Concierge zur Verfügung stehen.

Die Highlights in Zürich erkunden, Informationen über das Hotel abrufen, im Restaurant einen Tisch reservieren oder den Feedback-Bogen zum Hotel ausfüllen: In Zukunft wird das alles dank digitalem Concierge in sämtlichen Züricher Mitgliederhotels direkt vom Zimmer aus möglich sein.

Der digitale Concierge ist ein Tablet, das mit jederzeit anpassbaren, digital aufbereiteten Inhalten die herkömmliche Hotelmappe ersetzt. Es wartet direkt im Zimmer mit Informationen rund um die Destination Zürich und den jeweiligen Hotels auf. Langfristig soll das Tablet von den Touristen auch auf Entdeckungstour durch die Destination als Stadtkarte, Informationsterminal oder Reiseführer mitgenommen werden können.

Vorteile für Hotelgäste, Gastgeber und touristische Anbieter

Zürich Tourismus will so für die Hotelgäste genauso einen Nutzen stiften wie für die Gastgeber und andere touristische Anbieter in Zürich: Die Hotelgäste können bequem verschiedene Dienstleistungen vom Hotelzimmer aus oder unterwegs in Anspruch nehmen, während die Hotelbetreiber Informationen über das Hotel oder News – etwa das aktuelle Tagesangebot im Restaurant oder den Fitnesszeitplan – ihren Gästen zeitnah und unkompliziert ins Zimmer senden können.

Über integrierte Inhalte von Zürich Tourismus können die Touristen außerdem auf Events oder spezielle Angebote aufmerksam gemacht werden. Die Tablets werden den Mitgliederhotels von Zürich Tourismus in Kooperation mit Swiss Casinos Zürich und dem Züricher Hotelier-Verein kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zum Projekt inklusive YouTube-Video finden sich auf zuerich.com/digitalerconcierge. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

harry’s home feiert Eröffnung im Zentrum von Bischofshofen
hotel


Wien mit 71 Prozent weniger Nächtigungen im ersten Halbjahr
incoming


Verkehrsbüro: Erste Bilanz nach der Wiedereröffnung der Hotels
hotel