Skip to Content
Menü

Marriott: Rewards-Punkte in 26 Protea Hotels

Marriott-Rewards-Mitglieder, die in Südafrika in ausgewählten Protea Hotels übernachten, erhalten seit 23. Februar 2015 für ihren Aufenthalt Bonuspunkte gutgeschrieben und können gesammelte Punkte auch dort einlösen.

Dies gilt für insgesamt 26 Häuser der Marken „Protea Hotels“, „Protea Hotels Fire & Ice!“ oder „African Pride Hotels“ in Johannesburg, Kapstadt und Durban. Bis Ende 2015 sollen alle zu Protea gehörenden Hotels am Marriott-Rewards-Programm teilnehmen. Marriott Rewards wird damit zu einem der größten Hotel-Bonusprogramme auf dem afrikanischen Kontinent.

Als besonderes Extra anlässlich der Aufnahme der Protea Hotels bei Marriott Rewards erhalten die Mitglieder aktuell bei Buchung eines Aufenthalts in einem der 26 neu hinzugekommenen Häuser 10 Prozent Rabatt auf den günstigsten verfügbaren Zimmerpreis.

Protea: Mehr als 100 Hotels und Lodges in Afrika

Zu Protea gehören mehr als 100 Unterkünfte – vom schicken Stadthotel bis zur Luxus-Safari-Lodge. Sie befinden sich in verschiedenen Ländern Afrikas, darunter Südafrika, Malawi, Namibia, Uganda, Tansania und Sambia.

„Die Einführung von Marriott Rewards in den Protea-Häusern bildet den letzten Schritt im Rahmen der Integration der Marke in die Marriott-International-Familie“, erklärt Neal Jones, Chief Sales & Marketing Officer bei Marriott International für Nahost und Afrika: „Marriott Rewards ist unser preisgekröntes Treueprogramm mit mehr als 47 Millionen Mitgliedern, bei denen wir nun aktiv die Protea Hotels bewerben.“

Der Beitritt zu Marriott Rewards ist kostenlos. Punkte sammeln und einlösen können die Mitglieder in knapp 3.800 von 16 verschiedenen Marken, die zu Marriott International gehören, sowie beim exklusiven Luxuspartner The Ritz-Carlton. Für die Punkte erhalten die Mitglieder alternativ auch Flugmeilen, Kreuzfahrten, Mietwagen, Merchandise-Artikel und anderes mehr. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Marriott International vereint die drei Treueprogramme
hotel


Marriott International: Sommer-Aktionen mit Extrapunkten
hotel


Nairobi: Erstes Marriott-Hotel eröffnet in Kenias Hauptstadt
hotel