Skip to Content
Menü

Cathay Pacific baut Strecke nach Sydney aus

Ab 1. Oktober 2015 wird Cathay Pacific Airways auf der Strecke zwischen Hong Kong und Sydney einen zweiten der vier täglichen Flüge von einem Airbus A330 auf die größere Boeing 777-300ER umstellen. Dies erhöht die Kapazität um 8 Prozent.

Als einzige Airline bietet Cathay Pacific auf allen Flugstrecken von Europa nach Australien durchgehend die Premium Economy Class an, was während des Zwischenstopps in Hong Kong auch einen kostenlosen Aufenthalt in der Plaza Premium Lounge am Hong Kong International Airport beinhaltet. Flüge nach Sydney in der Premium Economy Class sind aktuell für 2.085 Euro buchbar.

Die 777-300ER wird auf dem täglichen Flug CX101 eingesetzt und verlässt Hong Kong um 23.55 Uhr mit Ankunft in Sydney um 12.05 Uhr des Folgetages. Auf dem Rückweg startet die Maschine um 15.40 Uhr in Sydney und landet um 22.00 Uhr in Hong Kong. Der Weiterflug nach Deutschland hebt gegen 24 Uhr ab. Auf den Flügen CX138/139 wird schon seit Anfang des Jahres eine Boeing 777-300ER eingesetzt.

„Wir freuen uns sehr über die Erhöhung der Kapazitäten nach Sydney, denn davon profitieren auch unsere Kunden, die ab Frankfurt, Zürich und schon bald auch von Düsseldorf fliegen. Gerade in der Premium Economy stehen dann mehr Sitzplätze zur Verfügung, die bei 20 Stunden Flugzeit gerne gebucht wird“, berichtet Tony Sham, Country Manager Germany, Switzerland & Offline Europe bei Cathay Pacific Airways.

Momentan bietet Cathay Pacific 74 Passagierflüge pro Woche zwischen Hong Kong und Australien – nach Sydney, Melbourne, Brisbane, Cairns, Adelaide und Perth. Letztes Jahr feierte die Airline ihr 40-jähriges Jubiläum auf der Nonstop-Verbindung zwischen Hong Kong und Sydney. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lufthansa Group: Neue Gebühr für die Sitzplatzreservierung in der Premium Eco
flug


Foto: Eurowings

Kurswechsel: Eurowings konzentriert sich künftig auf Europa
flug


Austrian: „World Airline Award“ für Premium Economy Catering
flug