Skip to Content
Menü

Best Western kündigt neue Hotelmarke Vib an

Best Western kündigt eine neue Lifestyle-Hotelmarke namens Vib an, die noch heuer mit ersten Hotels in den USA starten soll. Fokussiert auf urbanen Stil, Technologie und Nachhaltigkeit wird sie vor allem moderne Reisende ansprechen.

Vib steht für „Vibrant“ – dem englischen Wort für „dynamisch“ und „pulsierend“. Die ersten Prototypen, die in Downtown-Destinationen in den USA entstehen sollen, haben durchschnittlich 112 Zimmer mit jeweils knapp 20 Quadratmetern und liegen im Mittelklasse- bis oberen Mittelklasse-Segment.

Als Zielgruppe stehen moderne Reisende im Fokus, die technologieaffin und im Umfeld von Internet und mobiler Kommunikation aufgewachsen sind sowie einem urbanen und nachhaltigen Lebensstil folgen. Vib setzt daher auf stylisches Design genauso wie auf State-of-the-Art-Technologie und soziales und nachhaltiges Engagement.

Interaktive Lobbys mit Kamin und ZEN-Zone 

So sollen Vib-Hotels großzügige, interaktive Lobbys erhalten, die offene Treffpunkte für die junge Zielgruppe und Locals sind. In den neuen Lobbybereichen steht Kommunikation im Vordergrund. Geboten werden offene Kamine, eine Bar, Spiel- und Entertainment-Stationen, interaktive Mediawände, komfortable und entspannte Sitzgruppen, eine ZEN-Zone sowie Grab-n-go-Stationen für unkomplizierte Snacks.

Die Zimmer werden mit allen technischen Raffinessen ausgestattet – von Smart-TVs mit Stream-on-Demand über zahlreiche Steckdosen zum Aufladen von Geräten und LED Mood Lightning bis zu modernen Arbeitsplätzen und diversen USB-Ports. Zudem werden die neuen Vib-Hotels mit modernen Fitnessbereichen ausgestattet sein.

Zeitpunkt für den Start in Europa wird geprüft

„Wir beobachten, dass sich Einstellungen und Vorlieben der Reisenden verändern und es ist an uns, stets auf dem Laufenden zu sein. Mit der Einführung von Vib gehen wir einen großen Schritt, um als Marke den steigenden und sich verändernden Bedürfnissen unserer Gäste und Reisender im Allgemeinen gerecht zu werden“, erklärt David Kong, President und CEO von Best Western International.

Mit der neuen Marke sollen sowohl neue Gästezielgruppen als auch neue Projektentwickler, Investoren und Hotelbetreiber angesprochen werden. „Das neue Hotelkonzept bietet gute Expansionschancen. Wir prüfen derzeit, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form wir die Marke Vib auch auf dem europäischen und deutschen Markt als Erfolgskonzept realisieren können“, erklärt Marcus Smola, Geschäftsführer der Best Western Hotels Deutschland GmbH. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Best Western Hotels sind deutsche „Preis-Champions 2020“
hotel


Best Western ist einer der besten Arbeitgeber in Österreich
hotel


Neue Marke: Verkehrsbüro eröffnet das erste „Bassena-Hotel“
hotel