Skip to Content
Menü

CWT: Weltweites Wachstum im Jahr 2014

Carlson Wagonlit Travel (CWT) hat das Geschäftsjahr 2014 weltweit mit einem Umsatz von 27,3 Mrd. USD abgeschlossen. Das entspricht einem Plus von 1,6% im Vergleich zum Vorjahr.

Im Neukundengeschäft verzeichnete CWT 1,6 Mrd. USD Zuwachs. Die Zahl der Buchungen stieg um 3,3% auf 62,3 Millionen. Besonders gut entwickelten sich die Buchungen dabei mit einem Plus von 6,3% in Nordamerika sowie in der Region Asien/Pazifik, wo vor allem China und Japan zum Wachstum von 5% beitrugen. Der lateinamerikanische Markt kam trotz einiger Schwächen in Brasilien auf ein Buchungsplus von 3,3%.

In Europa, dem Nahen Osten und in Afrika hingegen lag die Buchungszahl um 0,8% unter dem Vorjahr, was CWT auf die schwierige Wirtschaftslage der Region zurückführt. Gleichzeitig erreichte CWT weltweit eine außerordentlich hohe Kundenbindungsrate von 97%. Die Kundenzufriedenheitsrate unter den Travel Managern lag bei 87%, die der Reisenden bei 88%.

„Das Jahr 2014 brachte Wachstum und positive Entwicklungen für CWT“, resümiert President und CEO Douglas Anderson: „Wir haben uns unverändert darauf konzentriert, die Sparpläne unserer Kunden wie auch die mobile Technologie für die Reisenden voranzubringen. Darüber hinaus haben wir ein eigenes Innovations-Team gegründet, das jene Partnerschaften, Technologien und Produkte in den Mittelpunkt stellt, die unser Unternehmen in Zukunft voranbringen werden.“

33.000 Veranstaltungen für 1,3 Mio. Teilnehmer

Die CWT Solutions Group steigerte ihr globales Wachstum mit einem weltweiten Umsatzplus von 7,3%. Vor allem in Schwellenmärkten erzielte der Beratungszweig von CWT ein starkes Plus – beispielsweise um 38% in der Region Asien/Pazifik. Der Bereich CWT Energy, Resources & Marine verzeichnete ein leichtes Umsatzminus – eine Folge der gegenwärtigen Herausforderungen der globalen Energiewirtschaft.

CWT Meetings & Events organisierte im vergangenen Jahr mehr als 33.000 Veranstaltungen auf der ganzen Welt für mehr als 1,3 Mio. Teilnehmer, was einem globalen Plus von 4,2% im Vergleich zu 2013 entspricht. Globale Kundengewinne standen sinkenden Event-Ausgaben in Europa gegenüber.

„Unserer Ansicht nach ist unsere Kundenbindungsrate mit ihren unverändert starken 97 Prozent eine der aussagekräftigsten Zahlen unseres Jahresergebnisses“, so Douglas Anderson: „Auch künftig werden wir mit wichtigen Neuentwicklungen für unsere Produkte und Dienstleistungen hervortreten, beispielsweise mit dem kommenden neuen Reporting-Tool CWT AnalytIQs – einer der Meilensteine des Jahres 2015.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: pixabay

Geschäftsreisende haben keine Kontrolle über Stornierungen
business-travel


Foto: William Perugini / shutterstock.com

Studie: Auf der Geschäftsreise überwiegt das Positive
business-travel


Europas Geschäftsreisende achten am wenigsten auf ihre Gesundheit
business-travel