Skip to Content
Menü

Flughafen Wien erhält 2017 ein Moxy Hotel

Moxy Hotels – die neue trendige Marke von Marriott International – hat sich in einem Vergabeverfahren mit mehr als 60 Betreibern und Investoren durchgesetzt und wird Anfang 2017 am Flughafen Wien ihr erstes Hotel in Österreich mit 400 Zimmern eröffnen.

Als Investitionsgesellschaft für dieses Projekt ist die Vastint Hospitality – ein Unternehmen der Inter IKEA Gruppe – mit an Bord. Die Moxy Hotels eröffneten im September 2014 ihr erstes Haus am Flughafen Mailand-Malpensa und planen in den kommenden zwei Jahren weitere Standorte in Deutschland, Großbritannien und Norwegen.

Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, sieht das neue Moxy Hotel als konsequente Umsetzung der Strategie in Richtung Airport City: „Wir konnten aus einem sehr großen Bieterinteresse das beste Projekt auswählen. Damit werden am Flughafen Wien viele neue Arbeitsplätze entstehen, was gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten besonders wichtig ist“.

Errichtet wird das Hotel direkt hinter dem Office Park auf einem Teil der Fläche des Parkplatzes C. Dadurch wird es auch möglich sein, über den Passagiertunnel sehr bequem in die Flughafenterminals zu kommen. Zudem können Konferenzgäste das in unmittelbarer Nähe liegende Konferenzzentrum Office Park 3 nutzen. Bisher verfügt der Flughafen Wien über ein NH Hotel der Vier-Sterne-Kategorie mit 499 Zimmern. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien: Langsam geht es wieder los mit dem Fliegen
flughafen


Flughafen Wien: 99,6 Prozent Passagierrückgang im April
flughafen


Flughafen Wien: Schutzmaskenpflicht im gesamten Terminal
flughafen