Skip to Content
Menü

ANA: Mehr Freigepäck für die Economy Class

Kunden der japanischen Fluglinie ANA können in der Economy Class schon bald ein zweites Gepäckstück kostenlos aufgeben. Die neue Regelung gilt für alle Flüge ab 8. Jänner 2015.

Konkret erhöht sich die Freigepäckmenge von einem auf zwei Koffer mit jeweils 23 Kilogramm Höchstgewicht und einem totalen Längenmaß von 158 Zentimetern. Die zulässige Freigepäckmenge in der Business Class und in der First Class bleibt unverändert. Hier dürfen die Gäste zwei bzw. drei Gepäckstücke mit jeweils 32 Kilogramm Höchstgewicht aufgeben.

Erst vor wenigen Tagen verkündete die größte Fluggesellschaft Japans die Aufnahme einer neuen Strecke zwischen Tokio-Narita und Houston in den USA ab Juni 2015. In Europa verbindet ANA täglich die Städte Frankfurt, München, Düsseldorf, Paris und London im Direktflug mit Tokio und von dort aus mit zahlreichen weiteren Zielen innerhalb von Japan und in ganz Asien.

Darüber hinaus bietet das Star-Alliance-Mitglied Codeshare-Flüge mit Lufthansa nach Tokio, Osaka und Nagoya an. Zubringer für die ANA-Flüge sind in Zusammenarbeit mit Lufthansa von vielen Airports in Europa buchbar. Auf allen ANA-Flügen können Teilnehmer eines der Vielfliegerprogramme der Star Alliance volle Status- und Prämienmeilen sammeln. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Archiv

Mitten in der Corona-Krise: Deutschland erhöht die Ticketsteuer
flug


ANA fliegt mit dem neuesten Kabinenprodukt nach Frankfurt
flug


Air France: Neuer Airbus A350 trägt den Namen „Nice“
flug