Skip to Content
Menü

Air Baltic: Vier neue Flugstrecken im Winter

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic hat die Wintersaison 2014/15 mit vier neuen Strecken und einem verbesserten Service eröffnet.

Neu im Flugplan sind die Strecken vom Heimatflughafen Riga nach Moskau-Wnukovo (5x pro Woche) und in die Wintersportregion Poprad am Fuße der Hohen Tatra (1x pro Woche). Dazu kommen neue Verbindungen zwischen Tallinn und Paris (4x pro Woche) und zwischen Vilnius und Amsterdam (4x pro Woche).

Gleichzeitig wurden Abflugzeiten für einige etablierte Routen – wie zum Beispiel Riga-Wien oder Riga-Zürich – in die frühen Morgenstunden verlegt. Passagiere, die von Wien, Paris, Prag oder Amsterdam abfliegen, profitieren dadurch von günstigeren Anschlüssen über Riga in die baltischen Länder, die GUS-Staaten und nach Skandinavien.

„Die neue Route Riga-Moskau/Wnukovo, die wir in Kooperation mit Tansaero aufgenommen haben, wird die bestehenden Services für die Flughäfen Scheremetjewo und Domodedovo ergänzen. Unsere Gäste erhalten so zusätzliche Reiseoptionen nach Moskau und zu weiteren Destinationen, die von unseren Partnern angeflogen werden“, erklärt CCO Christophe Viatte. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: KLM

Air France-KLM präsentiert den neuen Winterflugplan 2020/21
flug


80 Prozent weniger Passagiere auf den österreichischen Flughäfen
flug


Austrian Airlines nimmt Verbindung nach Shanghai wieder auf
flug