Skip to Content
Menü

ANA plant Internet an Bord aller Flugzeuge

ANA wird ab April kommenden Jahres Internet an Bord flächendeckend für die Lang-, Mittel- und Kurzstreckenflotte einführen.

Als Ziel hat die größte japanische Fluggesellschaft ausgegeben, insgesamt 160 Flugzeuge der Typen Boeing 787 und 777 mit dem „ANA Wi-Fi Service“ auszustatten. Auf einzelnen internationalen Routen ist kostenpflichtiges WLAN bereits jetzt verfügbar.

Nachdem bereits 30 Langstreckenflugzeuge der Typen Boeing 787-8, 787-9 und 777-300ER das ANA entsprechend ausgestattet sind, sollen weitere 30 Jets derselben Typen ab April kommenden Jahres hinzukommen. Auch alle neuen Flugzeuge, die das Star Alliance Mitglied in Betrieb nimmt, werden bereits mit Internet an Bord ausgeliefert. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

KLM erneuert die Kabinen von 14 Kurzstrecken-Flugzeugen
flug


Messaging kostenlos: KLM führt WLAN auf den Europa-Flügen ein
flug


ANA fliegt mit dem neuesten Kabinenprodukt nach Frankfurt
flug