Skip to Content
Menü

Mandarin Oriental plant Luxushotel in Dubai

Mandarin Oriental plant ein neues Hotelprojekt in Dubai, das bis 2017 am Jumeirah Beach gebaut wird. Besitzer ist die Dubai Real Estate Corporation (DREC).

Das neue City-Resort wird 200 Luxuszimmern und Suiten sowie 12 Overwater-Villen und neun Restaurants und Bars inklusive eines „pier-top“ Restaurants mit Anlegesteg für exklusive Yachten umfassen. Die Villen werden über eine Brücke erreichbar sein und unter anderem einen privaten Infinity-Pool sowie eine Badeplattform bieten.

Ein 2.800 Quadratmeter großer Spa-Bereich wird von lokalen Traditionen und Bräuchen inspirierte Wellness-, Beauty- und Massageanwendungen offerieren. Pools im Innen- und Außenbereich mit Blick auf den Strand und das Meer gehören ebenfalls zur Ausstattung des neuen Luxusresorts wie ein Beach Club am Jumeirah Beach. Das Design von Innenarchitekt Jeffrey Wilkes wird das asiatische Erbe der Hotelkette mit Elementen der lokalen Kultur verschmelzen lassen. Ebenso werden auch die Innen- und Außenbereiche durch Glaswände und eine geschickte Landschaftsgestaltung miteinander verschmelzen und ein offenes Wohnerlebnis bieten.

Das Mandarin Oriental, Dubai entsteht an der Jumeirah Beach Road – nur rund 25 Minuten vom Dubai International Airport und 45 Minuten vom Dubai World Central – Al Maktoum International Airport entfernt. Zur Ausstattung des Hotels gehören auch mehrere Konferenzräume und ein 525 Quadratmeter großer Ballsaal mit Glaswänden und einer Terrasse zum Strand.





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neuer Luxus für Wien: Andaz Vienna Am Belvedere ist eröffnet
hotel


Mandarin Oriental startet ein neues Kundenbindungsprogramm
hotel


InterContinental eröffnet neues Luxushotel in Singapur
hotel