Skip to Content
Menü

Qatar Airways: Premiere für den Dreamliner in Wien

Qatar Airways setzt seit 1. September 2014 zwischen Wien und Doha eine Boeing 787 ein. Die steigende Nachfrage hat die Einführung des hochmodernen Dreamliners auf der Route ermöglicht.

Dadurch werde die Kapazität auf der Strecke zwischen Wien und Doha im Vergleich zum bisher eingesetzten Airbus A320 um 92% pro Woche steigen, so die Airline in einer Aussendung.

„Nach zehn erfolgreichen Jahren in Wien freuen wir uns, nun den 787 Dreamliner einzuführen. Dieses Flugzeug wird nicht nur für eine höhere Kapazität sorgen, sondern auch das Flugerlebnis unserer Passagiere, die nach Doha und nach anderen Zielen weiterreisen, neu definieren“, erläutert Günter Saurwein, Country Manager Deutschland und Österreich: „Flugreisende aus Österreich können nun über den neuen Hamad International Airport in Doha mit Qatar Airways zu weltweit über 140 Zielen fliegen.“

Die Boeing 787 von Qatar Airways weist zahlreiche Besonderheiten auf. Dazu zählen ein verbesserter Kabinendruck und dimmbare Fenster. Die Business Class verfügt über 22 Sitze mit einer 1-2-1-Sitzreihenkonfiguration und vollständig flachen Betten, während die Economy Class 232 Sitze in einer 3-3-3-Konfiguration aufweist. Dynamisches Kabinenlicht, breite Handgepäckablagen, eine großzügige Innenausstattung sowie einem Entertainment-System mit bis zu 1.000 Audio- und Video-Optionen auf individuellen Abruf runden das Angebot ab. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn


Foto: Austrian Airlines

Neue Verbindung: Austrian Airlines fliegt nach Boston
flug


Foto: Thai Airways

Thai Airways fliegt nun täglich von Wien nach Bangkok
flug