Skip to Content
Menü

Motel One: Mehr Hotels und mehr Gewinn

Die Münchner Hotelgruppe Motel One blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2014 zurück: Seit dem Vorjahr ist das Portfolio an Low Buget Design Häusern von 44 auf 50 gewachsen.

Der Umsatz konnte um 20 Prozent auf 114 Mio. EUR gesteigert werden. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte sich das EBITDA auf aktuell 36 Mio. EUR (Vorjahr 33 Mio. EUR). Das Portfolio erweiterte sich in der ersten Jahreshälfte um vier Häuser in Brüssel, Edinburgh, Köln und Frankfurt mit insgesamt 1.249 Zimmern.

Bedingt durch die Anlaufphasen der neuen Häuser ging die Auslastung im ersten Halbjahr 2014 leicht zurück, liegt jedoch mit 71,9% auf einem hohen Niveau. Die Investitionen befinden sich mit 56 Mio. EUR auf Rekordniveau.

Weitere Eröffnungen geplant

Für die zweite Jahreshälfte erwartet Motel One sieben neue Häuser. In Leipzig wird das zweite Motel One der Stadt, das Motel One Leipzig-Augustusplatz, erwartet und lockt in der Fußgängerzone zum Einkaufen und zum Besuch der nahegelegenen Oper. Das insgesamt neunte Motel One in Berlin, das Motel One Berlin-Leipziger Platz, nimmt derzeit auf dem einstigen Kaufhaus Wertheim-Areal Gestalt an.

Im Herbst werden das Motel One Bremen und Motel One Wien-Staatsoper in einem Jahrhundertwendehaus im 1. Bezirk eröffnen. Das Jahr endet mit drei weiteren Eröffnungen im In- und Ausland: Das Motel One Magdeburg entsteht mit schickem Design in einem barocken Denkmal gegenüber dem Landtag. Mit dem Motel One Prag folgt der Markteintritt in Tschechien im 1. Prager Bezirk fußläufig zum Platz der Republik und das Motel One London-Tower Hill, nahe des Tower of London, eröffnet als erstes Haus in England.

Auf Wachstumskurs

Insgesamt sieht die Hotelgruppe das Wachstum bis Mitte 2017 auf 73 Hotels mit rund 18.400 Zimmern gesichert. Darunter befinden sich Standorte in Barcelona, Basel, Manchester, Berlin, Frankfurt und Hamburg. Außerdem unterzeichneten Dieter Müller und Peter Lehmann, CIO Swiss Prime Site, jüngst den Mietvertrag für ein Projekt in Zürich. Dort soll 2016 in der ehemaligen Post- und Fernmeldezentrale in der Innenstadt ein Hotel mit 380 Zimmern entstehen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

AMEDIA startet Expansionswelle: 15 neue Hotels bis Ende 2021
hotel


Premiere in Warschau: Motel One eröffnet erstes Haus in Polen
hotel


Design mit Almen-Flair: Neuer Look für Motel One Salzburg-Süd
hotel