Skip to Content
Menü

Qatar Airways fliegt mit dem Dreamliner nach Wien

Qatar Airways wird auf der Strecke zwischen Wien und Doha ab 1. September 2014 eine Boeing 787 einsetzen und damit die erste Fluggesellschaft sein, die einen regelmäßigen Dreamliner-Service ab Österreich anbietet.

Ursprünglich wollte Qatar Airways ab September den derzeit verwendeten Airbus A320-200 mit 144 Sitzen wegen der steigenden Nachfrage durch einen Airbus A330-200 mit 260 Sitzen ersetzen. Nun wird es überraschenderweise der Dreamliner, der zwar „nur“ über 254 Sitze verfügt, aber dafür das derzeit modernste Passagierflugzeug der Welt darstellt. Somit wird sich die Kapazität zwischen Wien und Doha um 92 Prozent erhöhen.

„Nach zehn erfolgreichen Jahren in Wien freuen wir uns, nun den 787 Dreamliner einzuführen. Dieses Flugzeug wird das Flugerlebnis unserer Passagiere, die nach Doha und nach anderen Zielen weiterreisen, neu definieren“, erklärt Günter Saurwein, Country Manager Deutschland und Österreich.

Die Boeing 787 von Qatar Airways weist zahlreiche Besonderheiten auf. Dazu zählen ein verbesserter Kabinendruck, dimmbare Fenster und eine großzügige Sitzkonfiguration. Die Business Class verfügt über 22 Sitze mit einer 1-2-1-Konfiguration und vollständig flachen Betten, während die Economy Class 232 Sitze in einer 3-3-3-Konfiguration aufweist.

Weitere Vorteil des Dreamliner sind die frischere Luft in der Kabine, was die Reisemüdigkeit reduzieren soll, ein dynamisches Kabinenlicht, breite Handgepäckablagen und ein Entertainment-System mit bis zu 1.000 Audio- und Video-Optionen auf individuellen Abruf. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Neue Verbindung: Austrian Airlines fliegt nach Boston
flug


Foto: Thai Airways

Thai Airways fliegt nun täglich von Wien nach Bangkok
flug


LOT: Bessere Flugzeiten zwischen Wien und Warschau
flug