Skip to Content
Menü

Kenya Airways: Mit dem Dreamliner nach Nairobi

Kenya Airways bedient die Route zwischen Paris-Charles de Gaulle und Nairobi künftig mit einem B787 Dreamliner.

Die Flüge werden im Codeshare mit Air France angeboten, was auch Fluggästen von Air France und KLM aus Österreich zugute kommt. Insgesamt stehen ab Österreich drei tägliche Flüge nach Nairobi zur Wahl: einmal via Paris-CDG mit Kenya Airways sowie zweimal via Amsterdam-Schiphol mit jeweils einem von KLM und von Kenya Airways durchgeführten Kooperationsflug.

Das Codeshare-Abkommen zwischen Air France KLM und Kenya Airways ermöglicht zudem den Anschluss zu 20 weiteren Destinationen via Nairobi, das ein wichtiges Drehkreuz in Ostafrika bildet. Das Netzwerk von KLM erweitert sich dadurch um Dar-es-Salaam, Kilimandscharo, Entebbe, Kigali, Lusaka und Harare. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Graz: KLM fliegt wieder zum Drehkreuz Amsterdam
flug


KLM erweitert das Europa-Netzwerk auf 91 Destinationen
flug


Air France fliegt in diesem Sommer bereits zu 150 Destinationen
flug