Skip to Content
Menü

Qatar Airways erwartet ersten Airbus A380

Die Airline wird noch in diesem Sommer die ersten drei von insgesamt 13 bestellten A380 in Betrieb nehmen.

Ab 17. Juni 2014 soll das Großraumflugzeug auf der beliebten Strecke nach London Heathrow eingesetzt werden. Start- und Heimatflughafen wird Dohas neuer Hamad International Airport.

Die neuen A380 von Qatar Airways verfügen über eine Drei-Klassen-Konfiguration mit First, Business und Economy Class. Der First Class Sitz bietet dabei einen Sitzabstand von knapp 2,30 Metern und lässt sich in ein vollständig flaches Bett umwandeln. Die weitläufige Lounge der First und Business Class an Bord soll das Gefühl eines exklusiven Clubs vermitteln und die Passagiere die typische Flugzeugumgebung vergessen lassen, während die großzügigen Waschräumen eine Spa-Atmosphäre schaffen sollen.

Der Hamad International Airport (HIA) wurde speziell für die Abfertigung des Airbus A380 entworfen und verfügt über sechs Gates für diese Superjumbos. Die größte Wartungshalle der Welt ist in der Lage, zwei A380 gleichzeitig unterzubringen.

Zusätzlich zu den 13 bestellten Airbus A380 wird Qatar Airways als Erstkunde noch dieses Jahr auch den ersten von insgesamt 80 erwarteten Airbus A350 begrüßen. Dies ist Teil der Expansionspläne der Airline, die ihre Flotte mit 300 zusätzlich bestellten Flugzeugen im Wert von mehr als 50 Milliarden US-Dollar aufstocken will – darunter auch mit der Boeing 787 und der Boeing 777X. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lufthansa stationiert zwei weitere Airbus A380 in München
flug


Foto: Qatar Airways

Skytrax Awards 2019: Das sind die besten Airlines des Jahres
flug


Foto: LEVEL

Level: Neue Flüge von Wien nach Hamburg und Kopenhagen
flug