Skip to Content
Menü

Lufthansa will die Business Class reduzieren

Laut einem Bericht des „Spiegel“, den ein Unternehmens-Sprecher mittlerweile bestätigt hat, will die Airline ihre Business Class auf einigen Langstrecken deutlich verkleinern.

Derzeit bietet Lufthansa je nach der Größe des Flugzeugs zwischen 50 und 100 Sitze in der Business Class an. Weil sich diese aber teilweise nur schwer oder gar nicht verkaufen lassen, will die Airline nun die Zahl der Sitze auf 20 reduzieren und dafür die Zahl der Economy-Sitze erhöhen.

Gleichzeitig setzt Lufthansa auf eine neue vierte Klasse: Die Premium Economy Class soll ab November zunächst in der Boeing 747-8 verfügbar sein und innerhalb eines Jahres in alle 106 Langstreckenflugzeuge integriert werden. Für die insgesamt 3.600 Sitze und die Umrüstung der Flugzeuge werden 172 Millionen Euro investiert.

Mehr als 25 Fluggesellschaften haben bereits eine Premium Economy eingeführt – darunter beispielsweise Air France-KLM, British Airways, Air China, Qantas, Turkish Airlines, United und Condor. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines feiert den Neustart der Langstreckenflüge
flug


Lufthansa Group: 50 Prozent der Flotte sind bald wieder in der Luft
flug


Austrian Airlines führt eine kostenlose Rückreise-Garantie ein
flug