Skip to Content
Menü

Lublin wird das achte Lufthansa-Ziel in Polen

Ab 3. Juli 2014 geht es zweimal pro Woche von Frankfurt in die Handels- und Universitätsstadt im Osten des Landes, wo erst kürzlich ein neuer Flughafen eröffnet wurde.

Auf dem Flug wird jeweils donnerstags und sonntags ein Airbus A319 mit bis zu 138 Sitzen in der Business und Economy Class eingesetzt. LH 1380 verlässt jeweils morgens um 9.30 Uhr bzw. um 10:20 Uhr Frankfurt und erreicht Lublin nach 1:55 Stunden um 11:25 Uhr bzw. 12:15 Uhr. Der Rückflug LH 1381 landet am frühen Nachmittag in Frankfurt. Die Zeiten sind ideal auf Anschlussflüge im deutschen und internationalen Netzwerk der Fluggesellschaft abgestimmt.

Lublin liegt rund 150 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Warschau und ist die größte polnische Stadt östlich der Weichsel. Das Einzugsgebiet zählt rund 3,5 Millionen Einwohner und ist Standort vieler internationaler Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau-, Automobil-, Energie- und Lebensmittelindustrie.

Die Stadt mit ihren fünf Universitäten und einem historischen Stadtkern bietet außerdem eine Vielzahl touristischer Sehenswürdigkeiten. So gilt die Johanneskathedrale als eine der ersten Barockbauten in Polen und die Altstadt des nahe gelegenen Zamość ist sogar als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

United: Neue USA-Flüge von Deutschland und der Schweiz
flug


Lufthansa fliegt ab sofort wieder von Graz nach München
flug


Immer mehr Airlines wollen eine Impfpflicht für ihre Mitarbeiter
flug