Skip to Content
Menü

InterSky fliegt nun doch nicht nach Wien

Die Regional-Airline verschiebt vorderhand den ab Mai geplanten Flugbetrieb zwischen Friedrichshafen und Wien auf unbestimmte Zeit.

Ab Mai war geplant, dass InterSky die Wien-Strecke von Friedrichshafen aus mit einem Nachmittagsflug wieder aufnimmt. Doch seit Bekanntgabe dieser zusätzlichen Destination haben sich die Vorkaufszahlen dorthin nicht wie gewünscht entwickelt.

Vor allem die starke Konkurrenz vom Flughafen Zürich aus sei dafür verantwortlich, erklärt Roger Hohl, Leiter Verkauf und Marketing von InterSky: „Auf der Strecke von Zürich nach Wien bieten gleich mehrere Airlines sehr günstige Tickets an“.

Ob die Strecke Friedrichshafen-Wien zu einem späteren Zeitpunkt doch ins Flugprogramm von InterSky aufgenommen wird, ist derzeit noch ungewiss und natürlich abhängig von der gewünschten Verfügbarkeit der eigenen Flugzeugflotte. „Wir werden den Markt weiterhin sehr genau beobachten und dann situativ entscheiden“, so Hohl.

Peoples Viennaline bietet in Absprache mit InterSky den betroffenen Passagieren unter Vorlage des InterSky-Tickets eine Beförderung zum gleichen Preis ab dem Flughafen Altenrhein an. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Neue Verbindung: Austrian Airlines fliegt nach Boston
flug


Foto: Thai Airways

Thai Airways fliegt nun täglich von Wien nach Bangkok
flug


LOT: Bessere Flugzeiten zwischen Wien und Warschau
flug