Skip to Content
Menü

Motel One eröffnet zweites Haus in Edinburgh

Die Low Budget Design Hotelkette führt die Expansion in Großbritannien und eröffnet pünktlich zum Frühlingsbeginn das Motel One Edinburgh-Princes in der schottischen Hauptstadt.

Das Hotel mit seinen 140 Zimmern liegt an der beliebten Einkaufsstraße Princes Street im Stadtzentrum Edinburghs, direkt an der Waverley Station und nur einen Katzensprung entfernt von den Sehenswürdigkeiten der Altstadt wie dem Edinburgh Castle und der Royal Mile. Eine Übernachtung kostet ab 69 Britische Pfund. Als zweites Haus ergänzt das Motel One Edinburgh-Princes das zum Jahreswechsel 2012/2013 eröffnete Motel One Edinburgh-Royal.

Zu den baulichen Besonderheiten des Motel One Edinburgh-Princes zählen die denkmalgeschützte Fassade sowie der Lobby- und Loungebereich, der sich in der zweiten Etage des Gebäudes befindet. In den unteren Stockwerken wird ein Apple Store bald seine Türen öffnen.

Zu Gast bei den schottischen Royals

Das Design der One Lounge spielt mit der königlichen Vergangenheit der Stadt. Das Frühstück genießen Gäste hier an einer langen Tafel, an deren Enden sich zwei Thronstühle befinden. Die Möbelstücke entstammen der Manufaktur des renommierten französischen Möbelherstellers Henryot & Cie. Nostalgische Boudoirsessel mit Fransen, verspielte Lampenschirme und Kristalllüster vor Bildern früherer Thronfolger sorgen für majestätisches Flair.

Daneben findet sich der beliebte Design-Klassiker von Arne Jacobsen, der Egg Chair, im türkisfarbenen Schottenkaro-Look. Für behagliche Stunden an der Bar sorgt zudem eine große Auswahl an Schottischen Single Malts, die man zusammen mit einem Panoramablick über die historische Altstadt Edinburghs bis hin zum Motel One Edinburgh-Royal genießen kann.

Die Zimmer sind im bekannten frischen, funktionalen Motel One Zimmerkonzept designt. Sie verfügen über ein bequemes Doppelbett mit Taschenfederkernmatratze, einen mobilen Arbeitsplatz mit WLAN-Zugang, Klimaanlage, Kaffee- und Teezubereiter, einen LOEWE-Flachbildfernseher und Leuchten des Herstellers ARTEMIDE.

Die Badezimmer sind mit Waschtischarmaturen der Designmarke Dornbracht sowie einer Raindance Dusche von Hansgrohe bestückt, die sich in weißen Tönen und dunklem Granit präsentieren. Das Frühstücksbuffet steht den Gästen zum Preis von 7,50 Britischen Pfund zur Verfügung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Radisson eröffnet neue Serviced Apartments in Amsterdam
hotel


H-Hotels.com eröffnet H2 Hotel im Zentrum von Budapest
hotel


JOYN Serviced Living expandiert in Zürich und Frankfurt
hotel