Skip to Content
Menü

Korean Air eröffnet neue Lounge in Los Angeles

Korean Air hat eine neue Lounge für Prestige- und First-Class-Passagiere am Flughafen Los Angeles (LAX) eröffnet, die mit 1.320 Quadratmetern um 68 Prozent größer ausfällt als die bisherige Lounge.

Das neue Refugium befindet sich im fünften Stock des Tom Bradley International Terminal und verfügt über 305 Sitzplätze - um 135 mehr als bisher. Zur Ausstattung gehören vier private Lounge-Räume und Duschkabinen, ein Gepäckdepot sowie ein Balkon, der einen Panoramablick auf das ganze Terminal eröffnet.

Korean Air fliegt derzeit zweimal täglich mit einem Airbus A380 nach Los Angeles. Auch auf der Verbindung nach New York kommt ab Mai ein zweiter Airbus A380 zum Einsatz. Damit ist Korean Air die einzige Fluggesellschaft, die sowohl die West- als auch die Ostküste der USA von Asien aus zweimal täglich mit dem A380 bedient. Ab Mai wird zudem eine tägliche Verbindung nach Houston angeboten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

DoN wird Gastronomiepartner für den Flughafen Linz
flughafen


Foto: Korean Air

Korean Air: Early Bird Special nach Asien zum 50. Geburtstag
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines fliegt öfter nach Japan und Nordamerika
flug