Skip to Content
Menü

ÖRV: Weniger Flugbuchungen im Februar

Die Zahl der Flugbuchungen ist im Februar 2014 um 2,6 Prozent zurückgegangen – verglichen mit dem Februar 2013, meldet der Österreichische ReiseVerband (ÖRV). Beim Durchschnittspreis gab es sogar einen Rückgang von 7,1 Prozent.

„Weiterhin hält der Trend in allen Branchen an, Dienstreisen einzusparen“, stellt Gerhard Aigner, Mitglied des ÖRV-Flugausschusses, fest. Dies wirkt sich insbesondere bei Langstreckenflügen aus bzw. werden generell Dienstreisen gestrichen. Verstärkt werden auch billige Tickets gebucht.

Nachdem die Demonstrationen in Thailand nach wie vor in den medialen Schlagzeilen sind, sind auch in der Touristik weniger Langstreckenflüge zu verzeichnen. Zusätzlich werden aufgrund des späten Ostertermins Tickets für Gruppenreisen später ausgestellt, was sich ebenfalls auf die Februar-Statistik auswirkt.





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Archiv

Flug-Buchungen liegen noch immer 82 Prozent unter dem Vorjahr
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Erste Langstreckenflüge bereits ab Juli
flug


ÖRV fordert Airlines zur Änderung der Refund-Bedingungen auf
flug