Skip to Content
Menü

Emirates goes Kabul

Am 4. Dezember startete Emirates Airline ihren neuesten Service in die Afghanische Hauptstadt Kabul.

Kabul ist die 138. Destination, Afghanistan das 78. Land im weltweiten Emirates Streckennetz.

"Es ist stets das Bestreben von Emirates, Leute miteinander zu verbinden. Diese neue Verbindung bietet auch für die Afghanische Bevölkerung die Möglichkeit, weltweit neue Destinationen zu bereisen",
so Adel Al Redha, Executive Vice President & Chief Operations Officer, Emirates.

Die Strecke wird mit einem Airbus A340-500 in einer 3-Klassen-Konfiguration bedient. Emirates ist dabei übrigens die einzige Fluglinie, die eine First-Class von Dubai nach Kabul anbietet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Emirates erhöht die Frequenz zwischen Dubai und Wien
flug


Dreimal pro Woche: Emirates nimmt Flüge nach Wien wieder auf
flug


Emirates nimmt die Passagierflüge nach Wien wieder auf
flug