Skip to Content
Menü

25hours Hotels feiern Geburtstag

Auch zehn Jahre später überrascht die Marke 25hours Hotels mit pfiffigen Events und ausgereiftem Rahmenprogramm: Hippe, lokale Bands und DJs rocken regelmäßig die Hotels.

„Bei uns wird Übernachten zum Erlebnis – und das inzwischen schon in sechs Häusern. Dabei ist jedes Hotel anders, ob in Frankfurt, Zürich, Wien oder Hamburg: Jedes erzählt seine eigene Geschichte und bietet dadurch bereits genügend Stoff für Abwechslung und Abenteuer",
fasst CEO Christoph Hoffmann zusammen.

Und 25hours wird auch die nächsten zehn Jahre weiterhin mit Bedacht wachsen. Das Ziel ist nicht die Weltherrschaft, sondern ein sorgfältig zusammengestelltes Portfolio an dynamischen Hotels in aufregenden Städten.

Die Initialzündung für die 25hours Hotels gab der Hamburger Hotelier Kai Hollmann.

Er findet, dass Design heute allein nicht ausreicht:„Das ist kein tragendes Alleinstellungsmerkmal mehr.“

Hotel Nr. 7 und 8 vor Eröffnung

Sein Erfolgsrezept: „Lifestyle erleben! Aus bezahlbaren Design-Hotels ist bei uns eine Marke mit Coolness-Faktor gewachsen. Die Gäste zahlen für unprätentiöse Dienstleistungen, motivierte Mitarbeiter und vor allem für die entspannte Atmosphäre.
Kai Hollmann betont, das Wichtigste sei, Veränderungen gegenüber offen zu sein, statt jedem Trend hinterherzurennen.

Währenddessen arbeitet die restliche 25hours Truppe bereits auf Hochtouren am siebten und achten Hotel: dem 25hours Hotel Berlin, das Mitte Januar eröffnen soll, und einem zweiten Hotel in Zürich. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Radisson Blu Style Hotel eröffnet neue Lifestyle-Bar in Wien
hotel


Neues Projekt: Wiener Gewerbehaus wird Lifestyle-Hotel
hotel


Neuer Luxus für Wien: Andaz Vienna Am Belvedere ist eröffnet
hotel