Skip to Content
Menü

Emirates mit drei neuen Launches an einem Tag

Emirates Expansion erreichte gestern einen neuen Höhepunkt. An nur einem Tag erfolgten drei verschiedene Launches auf vier Kontinenten: der Start des Liniendienstes nach Clark auf den Philippinen, die Einführung der Route zwischen Mailand und New York und der Einsatz eines A380 nach Brisbane.

Der Auftakt der drei Launches fand gestern Morgen um 04:40 Uhr statt, als die Boeing 777-200LR den Dubai International Airport in Richtung Clark International verließ.
Um 09:05 Uhr hob eine Boeing 777-300ER nach Mailand ab, um von dort aus zum neuen direkten Transatlantikflug nach New York zu starten.
Der dritte Launch erfolgte um 10:25 Uhr, als auf der Strecke von Dubai nach Brisbane zum ersten Mal ein Airbus A380 eingesetzt wurde.

Dazu Tim Clark, Präsident Emirates Airline:„Das war ein sehr bedeutender Tag für unser Streckennetz – wir verbinden nun zwei großartige Städte über den Atlantik miteinander, öffnen ein wichtiges neues Gateway zu den Philippinen und setzen unser Flaggschiff auf einer weiteren wichtigen Route ein.“
(red)




Weitere Artikel zu diesem Thema

Coronavirus: EVA Air reduziert die Flüge nach Festland-China
flug


Foto: China Airlines

Neues Ziel auf den Philippinen: China Airlines fliegt nach Cebu
flug


Qatar Airways kündigt acht neue Destinationen für 2020 an
flug