Skip to Content
Menü

Emirates feiert fünf Jahre Airbus A380

Jubiläum für das Flaggschiff von Emirates: Vor genau fünf Jahren, am 1. August 2008, führte Emirates ihren ersten Liniendienst mit einem Flugzeug vom Typ Airbus A380 auf der Strecke Dubai – New York durch.

Inzwischen sind mehr als 18 Mio. Passagiere mit dem Emirates A380 geflogen. Das Streckennetz umfasst derzeit 21 A380-Destinationen rund um den Globus, darunter München, London-Heathrow, Rom, Moskau, Hongkong, Bangkok und Auckland. Rund 7.000 Flugbegleiter und fast 670 Piloten sind bei Emirates für den A380 ausgebildet.

Seit der Erstauslieferung hat die Airline mit ihrer A380-Flotte 265 Mio. Kilometer zurückgelegt. Dabei wurden mehr als 20.000 Flüge absolviert und fast 35 Mio. Mahlzeiten an Bord serviert. An 37 Flughäfen war der Emirates A380 bislang zu Gast, sei es im Liniendienst oder für einmalige Eventflüge.

Tim Clark, President, Emirates Airline: „Vor fünf Jahren hat Emirates mit diesem bemerkenswerten Flugzeug die Luftfahrt verändert. Der Emirates A380 ist durch unser weltweites Streckennetz auf allen sechs Kontinenten bekannt und das Bordprodukt begeistert unsere Kunden. Trotz seiner Größe ist das Flugzeug nahezu geräuschlos und bietet ein einzigartiges Platzgefühl .“

Die längste Nonstop-Strecke im A380-Streckennetz von Emirates ist übrigens die Verbindung von Dubai nach New York. Die Dauer des 11.023 Kilometer langen Fluges beträgt 13 Stunden und 26 Minuten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

KLM Royal Dutch Airlines: Alles Gute zum 100. Geburtstag!
flug


Billigflieger LEVEL feiert ersten Geburtstag am Flughafen Wien
flug


Lufthansa stationiert zwei weitere Airbus A380 in München
flug