Skip to Content
Menü

Zahl der Fluggäste in Deutschland stagniert

Im ersten Halbjahr wurden an den 22 internationalen Verkehrsflughäfen 94,1 Mio. Passagiere gezählt, das waren 0,4% weniger als im Vergleichsvorjahreszeitraum.

Dies teilte der Flughafenverband ADV heute in Berlin mit. Für das Gesamtjahr 2013 rechnet die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen mit einem kleinen Plus von 0,4%. Die Branche hoffe, in den starken Reisemonaten das bisherige Minus noch ausgleichen zu können, sagte ADV-Präsident Michael Kerkloh.

Der innerdeutsche Verkehr mit 5,9% weniger Passagieren führte zur negativen Halbjahresbilanz. Im Europaverkehr und im interkontinentalen Verkehr wurden mehr Fluggäste befördert. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines nimmt vier weitere Ziele in den Flugplan auf
flug


Foto: Flughafen Graz

Flughafen Graz: Lufthansa fliegt bald wieder nach München
flug


Foto: Archiv

IATA beklagt „überraschend schwache“ Erholung der Luftfahrt
flug