Skip to Content
Menü

Tagen, wo die Queen Urlaub macht

Der Nordosten Schottlands ist reich an Schlössern und Burgen, die zusammen mit der Royal Yacht Bloodhound Schottland zu einem königlichen Ort für Konferenzen, Incentives und Businessevents in spektakulärer Umgebung werden lassen.

Edinburgh Castle ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schottlands und bietet nicht nur einen beeindruckenden Ausblick auf die Skyline der Stadt, sondern bildet auch eine einzigartige Kulisse für Firmen-Events jeglicher Art. Das Queen Anne Gebäude befindet sich im Herzen von Edinburgh Castle und ist durch den angrenzenden Innenhof ein idealer Veranstaltungsort für Meetings für bis zu 120 Gäste. www.edinburghcastle.gov.uk/hire/private-hire.aspx

Stirling Castle, zwischen Glasgow und Edinburgh, gilt als Symbol der schottischen Unabhängigkeit. Die lange, bewegte Geschichte des Schlosses ist mit großen Persönlichkeiten wie William Wallace und Maria Stuart verbunden. Die königlichen Gemächer sind nach Renovierungsarbeiten für Besucher zugänglich. Der Queen Anne Garten eignet sich besonders für sommerliche Empfänge. Die Great Hall, aufwendig restauriert, ist Schottlands größter mittelalterlicher Festsaal (Platz für bis zu 400 Personen). www.stirlingcastle.gov.uk/home/hospitality.htm

Für mehr als 40 Jahre war die Yacht Britannia Gastgeber für Könige und Königinnen, Präsidenten und Premierminister. Sie wurde erst 1997 außer Dienst gestellt. Jetzt liegt das Prachtschiff im Hafen von Leith in Edinburgh vor Anker und bietet einen außergewöhnlichen Rahmen für exklusive Dinner für bis zu 200 Gäste oder Empfänge mit bis zu 450 Personen. www.royalyachtbritannia.co.uk/events/





Weitere Artikel zu diesem Thema

Kärnten bietet neue Übernachtungsangebote für Tagungsgäste
mice


Leonardo Hotels: Innovative MICE-Konzepte im „New Normal“
mice


Projekt Spielberg: Der mit Abstand schönste Spielplatz Österreichs
mice