Skip to Content
Menü

Lufthansa rechnet schon heuer wieder mit schwarzen Zahlen

Lufthansa rechnet im Fluggeschäft bereits in diesem Jahr mit einer Rückkehr in die Gewinnzone - u.a. soll die neu gestaltete Billigtochter Germanwings den Umschwung bringen.

Nachdem das Geschäftsfeld Passage im vergangenen Jahr rote Zahlen geschrieben hatte, geht Lufthansa-Vorstand Carsten Spohr davon aus, dass 2013 die Wende geschafft wird. Für die kommenden beiden Jahre seien dann deutliche Ergebnissteigerungen geplant, sagte Spohr gegenüber der "Stuttgarter Zeitung" (Montagausgabe).

Germanwings soll Umschwung einleiten

Einen großen Sprung nach vorn soll dabei die Umstellung des Europa-Verkehrs auf die neu gestaltete Billigtochter Germanwings bringen, die an diesem Montag offiziell ihren Betrieb aufgenommen hat. "Germanwings ist je nach Kostenposition zwischen 20 und 30% günstiger, als wir es mit der Marke Lufthansa sein können", sagte Spohr, der bei dem Konzern für das Passagiergeschäft zuständig ist. Germanwings müsse nicht nur günstiger sein können als die Lufthansa, sondern auch mit anderen Anbietern auf dem Billigflugmarkt mithalten können. (APA/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Lufthansa

Lufthansa Group: Rückkehrer-Flugplan gilt vorerst bis 3. Mai
flug


Lufthansa und Eurowings führen Abstandsregeln an Bord ein
flug


Foto: Lufthansa

Lufthansa Group veröffentlicht Details zum Rückkehrer-Flugplan
flug