Skip to Content
Menü

Air France bestellt 25 Airbus A350

Nach längerem Hin und Her bestellt Air France nun doch 25 Flugzeuge vom Typ A350 bei Airbus -   im Wert von 7,2 Mrd. USD.

Zusätzlich sicherte sich die Fluggesellschaft die Option auf 25 weitere Maschinen, wie der europäische Flugzeugbauer am Mittwoch auf der Luftfahrtmesse Le Bourget bei Paris mitteilte. Die Flugzeuge sollen ab 2017 bei Air France im Linienbetrieb eingesetzt werden und danach bei KLM den Betrieb aufnehmen.

Zugleich einigte sich Air France mit dem Triebwerkshersteller Rolls-Royce, der den A350 exklusiv mit Turbinen ausstattet. Dieser Auftrag hat einen Wert von 1,1 Mrd. USD. Traditionell bestellt die Fluggesellschaft die Triebwerke für ihre Flugzeuge eigentlich beim US-Rivalen General Electric. (APA/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Air France fliegt in diesem Sommer bereits zu 150 Destinationen
flug


Zwei Paris-Flüge pro Woche: Air France ist wieder zurück in Wien
flug


Trotz Corona-Krise: Ethiopian Airlines fliegt wieder nach Europa
flug