Skip to Content
Menü

Ikea baut erstes Hotel in Mailand

Die von Ikea 2012 gegründete Gruppe Inter Hospitality hat mit der Betriebsgesellschaft der Mailänder Flughäfen SEA ein Abkommen für den Bau eines Billig-Hotels abgeschlossen.

Das Haus soll unweit des Terminals 2 des Mailänder Airports Malpensa entstehen und vor allem Passagiere von Lowcost-Gesellschaften ansprechen. Das vierstöckige 3-Sterne-Hotel soll vom Terminal 2 zu Fuß erreichbar sein. Die Bauarbeiten sollen Ende Juni beginnen.

Inter Hospitality plant für das Projekt Investitionen von 9 Mio. EUR. Aufgrund eines Abkommens mit Marriott International wird das Hotel unter der Marke „Moxy Hotels“ geführt und Anfang kommenden Jahres mit 150 Doppelzimmern zwischen 60 und 80 EUR pro Nacht eröffnen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Accor-Marke JO&JOE zieht im neuen City IKEA in Wien ein
hotel


AMEDIA startet Expansionswelle: 15 neue Hotels bis Ende 2021
hotel


Marriott International vereint die drei Treueprogramme
hotel