Skip to Content
Menü

Kostenbewusste Chefs setzen auf Geschäftsreisebüros

Effizienz hat in den meisten Unternehmen oberste Priorität, doch bei Geschäftsreisen gilt dies oft nicht: Mehr als die Hälfte der Unternehmen verzichten bei der Reiseorganisation auf die Kooperation mit einem Geschäftsreisebüro.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Kurzumfrage unter Österreichs Businesstravelbüros im Österreichischen ReiseVerband (ÖRV). In Deutschland sind es nach einer Studie „Business Travel 2013“, durchgeführt im Auftrag des DRV, ein Drittel der Unternehmen, die auf professionelle Unterstützung bei Geschäftsreisen verzichten.

Dabei könnten Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit einem externen Spezialisten sowohl ihre direkten als auch ihre indirekten Kosten von Geschäftsreisen senken. Prozesse zu optimieren kann für Unternehmen zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor werden, doch Geschäftsreisen sind davon häufig ausgenommen. „Firmen verlieren im Management von Geschäftsreisen unnötig Geld“, sagt Hannes Schwarz, Vorsitzender des ÖRV-Flug-Ausschusses. „Damit wird auch die Profitabilität ihres Unternehmens geringer.“

Professionelle Geschäftsreisebüros sorgen dafür, dass Dienstreisen effizienter gestaltet werden. Wie diverse Studien belegen, fördern Geschäftsreisen das Unternehmenswachstum, weshalb sich auch die Investition in professionelles Reisemanagement lohnt. In Abstimmung mit dem Unternehmen formulieren die Experten Reiserichtlinien, die den Mitarbeitern klare und verbindliche Vorgaben zur Buchung und Durchführung von Geschäftsreisen machen.Leider ist es nach wie vor eine Tatsache, dass der effizienten Gestaltung von Geschäftsreisen im Unternehmen die Chefetage jedoch trotzdem oft keine strategische Bedeutung zugemessen wird, bedauert Schwarz. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Philipp Schauer, Helga Engl-Wurzer, Mario Steinwedel, Alexander Richard und Robert Rieb - Foto: Pfluegel

Columbus: Neue Leitung für den Bereich Geschäftsreisen
business-travel


Foto: istockphoto.com

ÖRV: Was die Digitalisierung für Geschäftsreisen bedeutet
business-travel


Das Podium beim ARCOTEL Branchentreff: Martin Lachout, Peter Tolinger, Dr. Susanne Baumann-Söllner, Christian Cohrs und Christoph Berndl - Foto: Gabriel Alarcon

ARCOTEL Branchentreff: „The Future of Business Travel“
business-travel