Skip to Content
Menü

Geschäftstourismus in Oberösterreich boomt

Der Geschäftstourismus in Oberösterreich leistet einen wichtigen Beitrag zum Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort des Landes: 930 Kongresse, Firmentagungen und Seminare wurden für das Jahr 2012 statistisch erfasst.

Knapp 100.000 der rund 1,3 Mio. Teilnehmer von Kongressen, Tagungen und Seminaren in Österreich gehen auf das Konto von Oberösterreich. Sie sorgten für über 125.000 Nächtigungen in den heimischen Betrieben. Im Vergleich zum Jahr 2010 ist die Anzahl der Kongresse, der Kongressteilnehmer sowie der Nächtigungen um jeweils ein Viertel gestiegen, was den Aufschwung des Tagungsstandortes Oberösterreich eindrucksvoll dokumentiert.

Speziell der Großraum Wien ist für den Geschäftstourismus in Oberösterreich ein zentraler Herkunftsmarkt. Im Bereich des Geschäftstourismus bündelten etwa Wels und Steyr ihre Kräfte in der Tagungsindustrie. „Business Class Steyr“ und „Business Touristik Wels“ haben sich als regionale Netzwerke von Anbietern im Geschäftstourismus etabliert und repräsentieren damit als Vorzeige-Projekte den Qualitätsanspruch Oberösterreichs in diesem Sektor.

Gemanagt wird die Business Class Steyr, in der rund 100 Partner zusammengeschlossen sind, vom Tourismusverband Steyr und vom Museum Arbeitswelt. Weitere Details unter www.business.steyr.info. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

RTK: Sommerfest und Roadshow läuten den Tagungsherbst ein
mice


Foto: MICECLOUD Solutions GmbH

Hamburg Convention Bureau: MICE-Richtlinien veröffentlicht
mice


Foto: Andreas Vallbracht

Hamburg Convention Bureau: Neues Tool zur Veranstaltungsplanung
mice