Skip to Content
Menü

Pentahotels mit fünf neuen Hotels in Belgien

Fünf weitere Hotels mit 573 Zimmern, darunter erstmals ein Flughafenhotel sollen bis Ende 2013 in Belgien unter dem Dach der pentahotel-Gruppe eröffnen.

Die Hotelgruppe hat ein Abkommen unterzeichnet mit dem Ziel, das derzeitige Mercure Brussels Center Louise, das Alliance Hotel Brussels Airport, das Mercure Liege, das Alliance Hotel Brussels Expo sowie das Mercure Leuven Center zu übernehmen und sukzessive gemäß der pentahotel-Markenstandards zu konvertieren.

2013 kommen Hotels neben Belgien auch England, die Tschechischen Republik und Hong Kong hinzu. Somit wächst die Hotelkette im Jahr 2013 so schnell wie nie zuvor in der Unternehmensgeschichte und erweitert das Portfolio um 70% von derzeit 2.925 auf 5.000 Hotelzimmer weltweit. pentahotels blickt damit in eine der größten Pipelines der Unternehmensgeschichte.

Zusammen mit der Expansion richtet sich pentahotels neu aus. Als künftige Standorte hat das Unternehmen urbane Zentren, Tagungs- und Ausstellungskomplexe, Flughäfen und Bahnhöfe - als sogenannte Neighbourhood-Lifestyle-Marke - im Fokus. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Brüssel: Neues Flaggschiff der „NH Collection“ ist eröffnet
hotel


Flughafen Wien: Erstes Moxy Hotel in Österreich ist eröffnet
hotel


Sheraton Frankfurt: „Pegan“ als neuer Restaurant-Trend
hotel