Skip to Content
Menü

British Airways und Iberia weiterhin über Amadeus buchbar

Amadeus hat gestern ein langfristiges Content-Abkommen mit einem der weltweit größten Luftverkehrskonzerne, der International Airlines Group (IAG), unterzeichnet.

Die Vereinbarung umfasst die Fluggesellschaften British Airways, Iberia und Iberia Express und ermöglicht Amadeus Nutzern weiterhin Zugriff auf den gleichen Umfang von Tarifen, Verfügbarkeiten und Funktionalitäten wie bisher. „Es war das klare Geschäftsziel von Amadeus, ein neues Content-Abkommen mit IAG abzuschließen, damit unsere Nutzer weiterhin auf die Angebote von British Airways, Iberia und Iberia Express zugreifen können“, sagt Holger Taubmann, Senior Vice President, Distribution, Amadeus.

„Die Unterstützung des Vertriebskanals Reisebüro ist uns ein zentrales Anliegen. Deshalb sind wir sehr erfreut über das mehrjährige Abkommen mit Amadeus“, sagt Silvia Cairo, Head of Group Commercial Planning and Policy der International Airlines Group.

Amadeus spielt eine entscheidende Rolle im Vertrieb und ermöglicht Fluggesellschaften, mit ihren Angeboten Reisebüros rund um den Globus zu erreichen. Gegenwärtig werden 80% der Amadeus Buchungen weltweit bei denjenigen Airlines getätigt, die ein Content-Abkommen mit Amadeus besitzen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Do&Co kocht bis zum Jahr 2030 für British Airways und Iberia
flug


NIKI-Konkurs: Insolvenzverwalter wollen kooperieren
flug


Protest des DRV: "GDS-Entgelte sind nicht nachvollziehbar"
flug