Skip to Content
Menü

Finnair: Flache Schlafsitze für die gesamte Langstreckenflotte

Bis zum Herbst 2014 wird Finnair mit Ausnahme von drei älteren Flugzeugen ihre gesamte Langstreckenflotte mit flachen Schlafsitzen in der Businessklasse ausgestattet haben.

Für die neue Investition werden 29 Mio. EUR aufgewendet. Die schon vorhandenen flachen Schlafsitze wurden von den Kunden sehr gut aufgenommen. Die von Finnair gewählten Zodiak Seats UK Vantage sind bereits in den vier neuesten Airbus A330-Flugzeugen der Airline im Einsatz. Die Sitze lassen sich in ein zwei Meter langes, völlig horizontales Bett verwandeln und verfügen u. a. über eine eigene Leselampe, eine einstellbare Kopfstütze sowie Stimmungslichter und eine vielfältige Auswahl an Unterhaltungsangeboten.

Die Langstreckenflotte von Finnair besteht gegenwärtig aus 15 Airbus A330 und A340 Flugzeugen. Die Auslieferung der 11 bestellten Airbus A350XWB (mit Optionen für acht weitere) erfolgt im zweiten Halbjahr 2015. Finnair wird die erste europäische Fluggesellschaft sein, die den neuen A350 einsetzt.





Weitere Artikel zu diesem Thema

Asien-Flüge bleiben im Fokus: Finnair ist zurück am Himmel
flug


ANA fliegt mit dem neuesten Kabinenprodukt nach Frankfurt
flug


Air France: Neuer Airbus A350 trägt den Namen „Nice“
flug