Skip to Content
Menü

Reisesicherheit genießt laut HRG künftig höchste Priorität

Einem Blick von HRG in die Zukunft zufolge werden sich Unternehmen darauf konzentrieren, ihre Reiseprogramme zu konsolidieren. Nicht nur, um Kosten einzusparen, sondern auch um Reisende in Krisenfällen schneller orten zu können.

Stewart Harvey, Group Commercial Director bei HRG unterstreicht dabei die Bedeutung der Sicherheit: „Sicherheit spielt bei allen neuen Angeboten die Hauptrolle. 2012 haben immer mehr Kunden die Sicherheit höher gewichteten als die Kosteneinsparungen. Wir erwarten, dass sich dieser Trend auch 2013 fortsetzen wird. Unternehmen fokussieren sich zunehmend darauf, in Notfallsituationen den Überblick über die Reisebewegungen ihrer Angestellten behalten zu können.“

„Wir erwarten 2013 auch einen Anstieg der Reisekosten; durch die Entflechtung der Preiserhöhungen werden diese aber weniger transparent“, prognostiziert Harvey. Als Reaktion auf die Sicherheitsanliegen und Kostensteigerungen erwartet HRG, dass Kunden drei Faktoren Priorität einräumen werden: Konsolidierung, Compliance und Kontrolle.

„In erster Linie wollen Unternehmen alles in einer Lösung integrieren. Die Kunden möchten die Möglichkeit haben, all ihre reisebezogenen Daten auf Knopfdruck zur Verfügung zu haben. Zudem ist es ihnen wichtig, eine Feinabstimmung ihrer Richtlinien vornehmen zu können“, erläutert Stewart Harvey.

Im Bereich der mobilen Technologie erwartet HRG , dass mehr Kunden ein kontrollgesteuertes Vorgehen bei mobilen Technologien übernehmen werden. Allerdings gibt es keinen branchenweiten Standard, wenn es um die Buchung von Reisen auf dem Smartphone geht. 2013 wird die Geschäftswelt mobile Produkte beziehen, die auf geschäftliche Reiserichtlinien ausgerichtet sind, um die Compliance zu fördern.

Asien-Pazifik – angetrieben vor allem durch China – sowie Lateinamerika,  werden als Geschäftsreisedestinationen weiterhin wachsen, jedoch nicht mehr so schnell wie in den vergangenen Jahren. „Aufstrebende Schwellenländer werden Geschäftsreisen weiter anziehen, aber unser Augenmerk sollte auf Afrika liegen“, so Harvey in Bezug auch künftige Wachstumsregionen.

Insgesamt blickt HRG den künftigen Möglichkeiten optimistisch entgegen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Robert Knotz

Wiedersehensfreude bei der abta Business Travel Lounge
business-travel


Studie zeigt: Geschäftsreisende bleiben auf ihren Ausgaben sitzen
business-travel


VDR & GBTA Conference 2019 in München
business-travel