Skip to Content
Menü

Der LOT-Dreamliner ist gelandet

Erstmals ist heute am Flughafen Wien der Boeing 787 Dreamliner gelandet. Die Fluggesellschaft LOT Polish Airlines setzte das modernste Passagierflugzeug der Welt auf einem regulären Linienflug von Warschau nach Wien ein.

Der „Dreamliner“ landete um 9:00 Uhr pünktlich am Flughafen der Bundeshauptstadt und flog nach einem kurzen Aufenthalt zurück nach Warschau. LOT Polish Airlines ist der erste europäische Betreiber des Dreamliners. Das neue Flaggschiff des amerikanischen Herstellers Boeing wird ab Mitte Januar 2013 auf den Langstrecken des polnischen Star Alliance Partners von Warschau nach Nordamerika und Asien eingesetzt.

An Bord des Jets erleben Passagiere ein völlig neues Fluggefühl: Mit breiteren Gängen, größeren Fenstern, verbessertem Kabinenklima mit höherer Luftfeuchtigkeit sowie dynamischer Beleuchtung für verminderten Jetlag. Business Class Passagiere kommen im Dreamliner von LOT Polish Airlines in den Genuss eines komplett flachen Liegesitzes. Außerdem ist auf den Langstrecken von Warschau nach Nordamerika und Asien erstmals die neue LOT Premium Economy Class verfügbar.

Bis Anfang Januar 2013 wird der Dreamliner auf Kurzstrecken innerhalb Europas eingesetzt. Er kommt auf insgesamt neun Rotationen zwischen Wien und Warschau zum Einsatz. Zusätzlich verkehrt die Boeing 787 auch am 21./22./23./ 24./27./29./30. Dezember 2012 sowie am 13. Januar 2013 zwischen Wien und Warschau. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Ende der Pause: LOT Polish Airlines fliegt wieder nach Wien
flug


Dreimal pro Woche: Emirates nimmt Flüge nach Wien wieder auf
flug


Foto: LEVEL

Opfer der Corona-Krise: LEVEL Europe meldet Insolvenz an
flug