Skip to Content
Menü

Air France erweitert Tokio-Service

Ab Sommer 2014 führt Air France einen neuen täglichen Flug zum Flughafen Tokio-Haneda ein – durchgeführt mit eigenem Flugzeug und eigener Crew.

Die neue Destination Tokio-Haneda nahe dem Stadtzentrum ermöglicht dank zahlreicher Inlandsflüge viele Verbindungen zu anderen Flughäfen in Japan. Bereits seit 2010 arbeitet Air France auf Flügen zwischen Paris-Charles de Gaulle und Tokio-Haneda im Codesharing mit Japan Airlines zusammen.

Diesen Winter bietet Air France-KLM ab Paris-Charles de Gaulle und Amsterdam-Schiphol nach Japan bis zu 51 Flüge pro Woche an, inklusive einiger Flüge im Codeshare mit Japan Airlines. Ab dem 3. April 2013 wird das Angebot um einen neuen Service erweitert: KLM fliegt mit einer Boeing 777-200 dreimal wöchentlich nach Fukuoka.

Für die Verbindungen zwischen Europa und Japan entwickelt die Airline zudem eine spezielle internationale Küche und bietet in allen Klassen eine Auswahl an japanischen Mahlzeiten. Außerdem können die Fluggäste lokale japanische Zeitungen lesen und über eine Auswahl an Filmen in japanischer Sprache oder mit japanischen Untertiteln verfügen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Zwei Paris-Flüge pro Woche: Air France ist wieder zurück in Wien
flug


Foto: Air France

Air France-KLM reduziert die Flüge um bis zu 90 Prozent
flug


ANA fliegt mit dem neuesten Kabinenprodukt nach Frankfurt
flug