Skip to Content
Menü

Air Berlin stärkt ab Sommer 2013 ihr Drehkreuz Berlin

64 Ziele in 22 Ländern mit bis zu 1.578 wöchentlichen Starts und Landungen – mit diesem Flugplan baut Air Berlin im Sommer 2013 ihre Position am Heimatflughafen Berlin weiter aus.

Ein wichtiger Bestandteil der Drehkreuz-Stärkung für den kommenden Sommer ist der weitere Ausbau der Nonstop-Verbindungen von der deutschen Hauptstadt nach Dänemark, Finnland und Schweden. So erhöht Air Berlin ab 6. Mai 2013 die Anzahl der täglichen Nonstop-Flüge von Berlin nach Stockholm und Kopenhagen von drei auf bis zu vier und nach Helsinki von zwei auf bis zu drei (jeweils montags bis freitags).

Osteuropa gehört ebenso wie die nordischen Länder zu den strategischen Wachstumsmärkten von Air Berlin. Neu im Streckennetz ist daher die polnische Hauptstadt Warschau, die Air Berlin ab 23. März 2013 von Berlin bis zu dreimal täglich anfliegt. Aber auch für das polnische Ziel Krakau stehen die Zeichen auf Wachstum. Bereits ab 22. März erhöht Air Berlin deshalb auf dieser Strecke die Anzahl der täglichen Flüge wochentags von zwei auf drei und bietet jeweils sonntags eine zweite zusätzliche Frequenz ab Berlin an. Samstags startet Air Berlin weiterhin einmal täglich nonstop in die Stadt an der Weichsel. Die ungarische Hauptstadt Budapest verbindet Air Berlin seit Februar dieses Jahres mit Berlin. Im Zuge der Stärkung des Berliner Drehkreuzes erweitert die Airline das Flugprogramm zwischen Berlin und Budapest und fliegt ab 6. Mai 2013 zusätzlich auch am Dienstag- und am Donnerstagabend in die ungarische Metropole.

Chicago ist neben Warschau ein weiteres neues Ziel, das Air Berlin erstmals in ihrer Geschichte ab März 2013 zunächst dreimal wöchentlich mit der deutschen Hauptstadt verbindet. Mit dem Beginn des Sommerflugplans ab Mai 2013 wird Air Berlin die Anzahl der wöchentlichen Nonstop-Flüge in die „Windy City” auf fünf erhöhen. Chicago ist die dritte ganzjährige USA-Destination nach Miami und New York. Im Sommer startet Air Berlin zusätzlich nonstop von Berlin nach Los Angeles.

Auch die Verbindungen nach Österreich werden für den Sommerflugplan 2013 noch weiter optimiert. So baut Air Berlin ab 6. Mai ihre Verbindungen von Berlin nach Graz aus und fliegt täglich außer samstags in die Landeshauptstadt der Steiermark. Durch die zusätzlichen Flüge verbessert Air Berlin gleichzeitig die Anbindung von Graz an das Drehkreuz in Berlin und ermöglicht noch mehr Weiterflüge innerhalb Deutschlands, nach Skandinavien und Osteuropa, aber auch zu Langstreckenzielen wie zum Beispiel Abu Dhabi. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Nach 60 Jahren: Der Flughafen Berlin-Tegel ist geschlossen
flughafen


Geschafft: Berlins neuer Flughafen BER ist endlich eröffnet
flughafen


Austrian startet Probebetrieb für Covid-19-Schnelltests in Wien
flug