Skip to Content
Menü

Neue Flugstrecken bei Alitalia

Die neue Verbindung zwischen Rom Fiumicino und Abu Dhabi startet am 1. Dezember 2012 mit vier wöchentlichen Flügen - inklusive Anschlussverbindungen nach Südostasien, und erfolgt im Codeshare mit Etihad Airways.

Komfortable Anschlussverbindungen in Abu Dhabi ermöglichen es Alitalia-Passagieren, die Vereinigten Arabischen Emirate und andere touristische Ziele einschließlich Australien, Thailand, Oman, Bahrain und Südafrika zu erreichen.

Am 29. Oktober startet Alitalia mit der neuen Verbindung zwischen Rom Fiumicino und Zürich, die zwölf wöchentliche Flüge umfassen wird. Am 11. Dezember nimmt Alitalia zweimal pro Woche eine neue Verbindung von Rom Fiumicino nach Eriwan, der Hauptstadt Armeniens, auf. Damit verstärkt Alitalia ihre Präsenz im Kaukasus-Gebiet, wo die Airline bereits Tiflis im Programm hat. Diese Verbindung wird zweimal pro Woche mit einem Airbus A320 geflogen.

Weitere neue Ziele ab Rom sind Fortaleza und Prag. Ab Mailand erhöht die Fluglinie ihre Präsenz in Russland und stockt von vier auf elf wöchentliche Flüge nach Moskau auf. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Erster Flug im Juli: Etihad Airways kommt nun doch nach Wien
flug


Singapore Airlines erhöht die Flugfrequenz in den DACH-Raum
flug


„Neue“ Alitalia soll im Oktober mit verkleinerter Flotte starten
flug